Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Radweg Grafing - Paindorf - Oberpaindorf

Hallo Zusammen,

 

ich wurde am Wochenende darauf angesprochen, dass es dringend einen Radweg zwischen Grafing und Oberpaindorf benötigen würde. Nicht nur, dass an dieser Strecke sehr viele Menschen mit dem Radl oder auch zu Fuß unterwegs sind, auch um an den Bahnhof zu kommen wäre es wichtig, hier einen sicheren Weg für Radfahrer und Fußgänger zu haben.

Woran ist das denn bisher gescheitert?

 

 

Wahrscheinlich gibt es auf dieser Nebenverkehrsstraße einfach zu wenig Verkehr.

Das müsste doch die Gemeinde bzw. der bestehende Gemeinderat am besten wissen. Vielleicht sollte man die und nicht die Bürger befragen.

Zitat von Dirk am 31. Januar 2020, 12:14 Uhr

Da müsste doch die Gemeinde bzw. der bestehende Gemeinderat am besten wissen. Vielleicht sollte man die und nicht die Bürger befragen.

Hier lesen doch alle Gemeinderäte aller Fraktionen mit. Sogar die, die erst noch in den Gemeinderat wollen....:)

Klar kann man die Frage an die Gemeinde stellen. Vollkommen richtig. Aber falls sich Gemeinderäte hier äußern und das erläutern, hätte es den großen Vorteil, dass die Information "öffentlich" wird und viel mehr Menschen erreicht. Das ist ja auch der Hintergrund eines öffentlichen Diskussionsforums - mehr Informationen für Interessierte, Diskussionen und dadurch mehr und direkterer Austausch.

 

 

Zitat von Wolpertinger am 31. Januar 2020, 10:13 Uhr

Wahrscheinlich gibt es auf dieser Nebenverkehrsstraße einfach zu wenig Verkehr.

So wenig Verkehr ist da gar nicht finde ich. Zudem ist die Straße immer noch recht schmal. Von daher, ich kann den Wunsch/die Frage  durchaus nachvollziehen...

Also der Geh- und Radweg wurde in der Vergangenheit schon öfter gefordert. Nach der letzten Wahl wurde der 2. Bürgermeister gebeten, Gesräche über den Grunderwerb mit den Eigentümern aufzunehmen. Meines Wissens nach haben keine Gespräche stattgefunden.

Ich fahre häufig zwischen Paindorf und dem Bahnhof Paindorf mit dem Radl und fände einen Radweg/Fußgängerweg eine richtig gute Idee (gerade wenns dunkel ist).

Aber auch als Autofahrer würde ich den Weg sehr begrüßen. Man hat häufig die Situation, dass Fußgänger, Jogger oder Radfahrer auch mal ohne Beleuchtung auf der Straße unterwegs sind. Gerade im Sommer bei hohem Gras erkennt man diese erst sehr spät.

Bitte aber wenn gebaut wird auch auf einen geringen Flächenverbrauch achten.

Sehr wichtige Anmerkungen wie ich finde. Einmal der Sicherheitsaspekt, gerade bei Dunkelheit zum oder vom Bahnhof nach Paindorf/Grafing. Zum anderen die Aufgabe, den Flächenverbrauch so gering wie möglich zu halten. Denke das sind sicher Anregungen, die der nächste Gemeinderazt mitnehmen kann. Nach Studium der Wahlprogramme ist ja klar, dass alle Parteien diesen Radweg als wichtiges Ziel sehen. Was ich super finde - denn dann steigen hoffentlich die Chancen, dass er realisiert wird, wenn alle an einem Strang ziehen....:)